Catrice Ultimate Nail Laquer 27 The Pinkey an the Brain Test

Heute möchte ich Euch den Catrice Nagellack vorstellen. Mir steht der Ultimate Nail Laquer 27 The pinkey and the brain zur Verfügung. Im meinem Artikel zu den DM Lieblingen, hatte ich Euch bereits berichten können, dass auch hier ein Catrice Nagellack ICONails Gel Laquer Nagellack 29 in der Beautybox enthalten war. Ich benutze unglaublich gern Nagellack und das auch in den unterschiedlichsten Farben. Am liebsten trage ich aber roten Lack auf meinen Nägel. Die beiden Lacke, die mir von Catrice zur Verfügung stehen sind einmal pink und einem in der Pastellfarbe rosé. In meiner pinken Beautybox, die Mandy gewonnen hat, ist der pinke Nagellack zu entdecken.

Catrice hat für alles eine Lösung, wenn es sich um Beauty handelt

Catrice ist eine Kosmetikmarke, die Produkte für das ganze Gesicht anbietet. Insbesondere werden Produkte für Augen, Lippen, Teint, Base, Primer, Nagellack und auch Beauty Zubehör wie Pinsel angeboten. Catrice besitzt ein unglaublich großes Angebot an verschiedenen Lösungen rund um dekorative Kosmetik. Darüber hinaus stehen ab und zu Limited Editions im Sortiment, die einen aktuellen Trend folgen. Oft sind diese Produkte, auf Grund großer Nachfrage, schnell vergriffen.

Amazon Bestseller der beliebtesten Catrice Laquer:

Keine Tierversuch und günstiger Preis

Tiefroter Nagellack für verruchte Mädchen

Tiefroter Nagellack für verruchte Mädchen

Was absolut für Catrice spricht, ist das die Kosmetika vegan ist und keine Tierversuche unternimmt. Darüber hinaus ist ein Nagellack bereits für 2 EUR zu ergattern, was sehr preiswert in diesem Segment ist. Catrice bietet von knallig bis natürlich alles was das Beautyherz begehrt. Auf den Fingern darf es aber ruhig auch mal ein bisschen farbenfroher sein. In dem Fall ist der pinkey and brain Laquer genau das Richtige.

Toller Nagellack mit hoher Deckkraft

Dank des breiten Pinsels lässt sich mit nur einem Zug der Lack präzise auf dem Nagel auftragen. Der Lack hält auch was er verspricht: „ultimative Farbe, ultimative Deckkraft, ultimativer Hochglanz“. Ich persönlich trage meinen Lack immer in zwei Zügen auf die Nägel auf. Zuerst wird alles einmal durchlackiert und dann beginne ich noch einmal von vorn. So ist die Farbe nach intensiver.

Das A und O ist die richtige Maniküre
Die richtige Maniküre ist die Basis gepflegter Hände

Die richtige Maniküre ist die Basis gepflegter Hände

Bevor die Nägel lackiert werden empfehle ich zunächst die Basis einer Maniküre durchzuführen, damit der Lack lange hält und die Nägel schon gepflegt aussehen. Die Nägel zunächst mit einem Nagellackentferner reinigen. Fett durch zum Beispiel Creme oder Schweiß kann sich auf den Nägeln ansammeln. Durch das Reinigen der Nägel bleibt der Lack länger erhalten. Im Anschluss die Nägel in die richtige Form feilen. Nagelhaut zurückschieben und (wer darin geübt ist) entfernen. Bei hartnäckiger Nagelhaut empfiehlt sich die Anwendung von speziellen Nagelpflegecremes, die die Nagelhaut weich werden lassen. Das Entfernen von überschüssiger Nagelhaut sollte in den meisten Fällen von einer geübten Hand vollzogen werden, da hier die Verletzungsgefahr groß ist.

Für den längeren Halt: Top Coat anwenden

Jetzt kann der Lack aufgetragen werden. Sollte einmal etwas daneben gehen, kann mit einem Color Correcting Pen das Problem schnell behoben werden. Loreal bietet mittlerweile einen Nagellack-Korrekturstift Magic Mani an. Bei Absplitterndem Lack kann hier ganz leicht der Lack wieder nachgezogen werden. Wer den Lack schützen möchte sollte einen Top Coat benutzen. So wird der Lack eingeschlossen und hält somit länger als gewöhnlich. Und schon sehen die Nägel perfekt aus.

Kontakt zum Unternehmen

cosnova GmbH

Am Limespark 2
65843 Sulzbach
Fon: +49 (0) 61 96 / 7 61 56-0
Fax: +49 (0) 61 96 / 7 61 56-1599
E-Mail: info(at)cosnova.com
Internet: www.cosnova.com