Feriendorf Hagbügerl Waldmünchen Bayern

Erst vor kurzem habe ich Euch über den tollen Ausflugsort Waldmünchen berichtet. Dort schrieb ich, dass ich im Feriendorf Hagbürgel meine Unterkunft gebucht habe. Nun möchte ich Euch das Hagbürgel noch einmal genauer vorstellen und eine Fibelbewertung vergeben.

Zwischen Hügeln und grünen Wiesen gelegen

Das Feriendorf Hagbürgel liegt etwas außerhalb von Waldmünchen. Zwischen Hügeln und grünen Wiesen erstreckt sich das Feriendorf mit seinen bunten Häusern. Die Anlage ist offen gestaltet und doch kann jeder ein Plätzchen für sich entdecken. Leider sind die Holzhäuser aber sehr hellhörig, sodass die Mieter nebenan immer zu hören sein werden. Es gibt 5 verschiedene Haustypen, die von ganz unterschiedlicher Größe sind. Bislang habe ich noch nicht alle Haustypen bewohnt. Ich bevorzuge immer den Haustyp A2, was dem größten Haus entspricht, in dem bis zu 6 Personen Platz finden können. Leider wurde ich beim zweiten Mal im kleinsten Haustyp D unabgesprochen untergebracht und kann diese Wohnung diesmal nicht empfehlen. Das Schlafzimmer ist offen mit Wohn- und Küchenbereich verbunden. Mir gefällt eine Abtrennung des Schlafbereiches lieber, was einem dieser Haustyp nicht bietet.

Natur pur, viel frische Luft und weite Freiheit

Das letzte Haus, dass an einen kleinen Hügel grenzt ist besonders schön, da es von einem großen Garten umrangt ist, in dem meine Hunde ausgiebig spielen können. Ein Nachteil ist jedoch, dass die Häuser nicht eingezäunt sind. Man verspürt zwar eine gewisse Freiheit, aber wer Hunde hat, die auch einmal bei Wildgeruch zu jagen beginnen, da könnte es problematisch werden. Zudem befindet sich auch eine kleine Straße direkt vor der Tür, die ins Zentrum von Waldmünchen führt. Diese wird fast nur von landwirtschaftlichen Fahrzeugen befahren, aufpassen sollte man dennoch.

Klare Struktur der Häuser, in dem jeder seinen Ruhepunkt findet

Die Häuser sind so konzipiert, dass sich immer zwei Apartments in einem Haus befinden. Dabei kann es schnell zu einer unangnehm lauten Geräuschkulisse kommen. Vor allem, wenn man innerhalb der Saison reist, wird es leider zu laut, sodass keine Ruhe zu finden ist. Schön ist, dass die Terrassen und Gärten so gelegen sind, dass die Nachbarn nicht zu sehen sind. Jeder ist also für sich. Es gibt aber auch Nachbarn, die dass nicht berücksichtigen. Schade ist allerdings, dass die Nachbarn häufig über unser Grundstück gelaufen sind, um zu ihrem Haus zu gelangen, obwohl jeder seinen separaten Zugang hat. Auch wurden wir einmal von fremden Hunden auf unserem Grundstück begrüßt, was auf den fehlenden Zaun zurück zu führen ist.

Große Unterkunft zum unschlagbar günstigen Preis

Die Unterkunft selbst ist in der Regel sauber und gepflegt. Jedoch aber auch sehr alt und mit minderwertigen Elektrogeräten und Sanitäranlagen eingerichtet. Unten befindet sich ein großer Wohnbereich mit integrierter Küche. Das große Bad mit Dusche ist ebenfalls ebenerdig und auch ein Schlafzimmer. Im oberen Bereich befindet sich ein sehr großes Schlafzimmer und ein Bad mit WC. Es gibt unglaublich viele Sitzgelegenheiten, die das Ambiente gemütlich erscheinen lassen. Alles ist praktisch und bequem eingerichtet. Es fehlt an kaum etwas. Auf 75 qm habe alle reichlich Platz. Internet ist hier eine absolute Katastrophe. Ich hatte in der Hochsaison weder Wifi noch mein eigenes Handynetz. Für Menschen, die das Internet brauchen ist das Hagbürgel nicht zu empfehlen.

In Bayern ist eben alles anders

Ich beziehe immer gern die untere Etage, da ich lieber in einem kleinen Schlafzimmer nächtige und das Bad auch gleich in der Nähe ist. Toll ist auch, dass das Haus zwei WC´s hat. Eine Waschmaschine fehlt vielleicht noch für längere Aufenthalte. Zudem würde ich mir wünschen Bettwäsche und Handtücher gestellt zu bekommen, was für den Preis definitiv kein Problem sein sollte. Im Hostel in Waldmünchen kostet ein Zimmer ca 22 EUR und man kann alles nutzen. Die Wäsche kann aber im Feriendorf für 3 EUR selbst gewaschen werden. Der Müll muss leider strikt getrennt werden, was uns Berliner immer schwer fällt, da in der Regel alles auf einem Müllberg landet. In Bayern wird aber alles strickt getrennt. Der nach außen scheinenden Konservatismus zieht sich eben bei den Bayern bis zum Müll.

Freundliche Menschen und gemütliche Ferienwohnung

In den Sommermonaten müssen mindestens 5 Übernachtungen und ab dem 15.07. bis 02.09. sogar von Samstag bis Samstag gebucht werden. Hier gibt es so viel zu entdecken, dass das kein Problem darstellt. Für eine Woche zahle ich maximal 574 EUR in dem größten Haus mit dem größten Garten in der Anlage. Wenn man bedenkt, wie teuer andere Reisen sind, erscheint dieser Preis sehr günstig. Darüber hinaus ist der Empfang hier auch sehr freundlich und herzlich, sodass man gern wiederkehrt. Jedoch wird auch sehr viel Wert auf die Bezahlung gelegt. Gibt es mal ein Problem wird einem nicht geholfen. Muss man aus besonderen Gründen früher abreisen, wird dennoch die volle Summe verlangt. Bekanntlich hört bei Geld die Freundlichkeit auf…

Wandern, Baden und Erholen – was will man mehr

Das Feriendorf grenzt direkt an einen Wanderweg hoch zum Čerchov. Man kommt vorbei am Kneippbad als auch dem Kohlenmeiler. Praktisch ist, dass hierfür kein Auto notwendig ist. Die Straße, die zum Ferienpark führt, muss überquert werden. Es muss ein Stück auf der Straße gelaufen werden ohne, da es keinen Fußgängerbereich gibt. Direkt vor dem Zugang zum Wanderweg befindet sich eine Kurve, die schlecht einsehbar ist. Hier ist also große Vorsicht angebracht, da leider nicht alle Autofahrer langsam und vorsichtig fahren.

Sehr gute Bewertung von der BeautyFibel

Wer Ruhe und Erholung sucht, ist in Waldmünchen gut aufgehoben.  Aber nicht in der Hochsaison und nicht im Hagbürgel. Nur knapp 5 Autostunden sind von Berlin aus zurück zu legen. Der große Vorteile sind die preisgünstigen Unterkünfte außerhalb der Saison. Auch Ausflüge und Restaurants sind hier preiswerter als in anderen bayrischen Regionen. Ich gebe dem Hagbürgel, nur ein BeautyFibel Herzen,. Waldmünchen und Umgebung bekommen von mir natürlich 5 Herzen. Ich habe mich hier leider nicht mehr wohl und willkommen gefühlt.

Meine Ausflugsempfehlungen:

  1. Wanderung hoch zum Čerchov: Achtung hier wird die Tschechische Grenze überschritten.
  2. Silberseerundweg: Tolle Bademöglichkeiten im See und Fluss als auch große Spielwiesen für die Vierbeiner.
  3. Wildgarten Furth im Wald mit anschließendem Bad im Drachensee. Ganz toller Wildpark mit schöner Entdeckungstour der Natur und ihren heimischem Bewohnern.

Meine Restaurantempfehlung:

  1. Schlegel am Marktplatz bei Waldmünchen: Hier gibt es die weltbesten Schnitzel zum unschlagbar günstigen Preis von 7 EUR.
  2. Europa Pizzeria Eiscafe Mario Domenico Di Maio: Zu empfehlen ist der Erdbeereisbecher.
  3. Restaurant Kupferdachl: Wenn man Heimweh verspürt gibt es hier sogar eine leckere Currywurst.

UK50-27 Naturpark Oberer Bayerischer Wald,...*
  • Landesamt für Digitalisierung Breitband und Vermessung Bayern
  • Herausgeber: Landesamt für Digitalisierung, Breitband und Vermessung, Bayern
  • Auflage Nr. 0 (01.03.2017)

Kontakt

+49 (0) 9972 902030
Ferienpark Hagbügerl
Hagbügerl 19
93449 Waldmünchen
info@ferienpark-hagbuegerl.de
www.ferienpark-hagbuegerl.de