nervliche Belastung Medikamente

Heute möchte ich ganz offen und ehrlich über ein Problem schreiben, dass mehr Menschen betrifft als man denkt: Psychische Erkrankungen. Immer mehr Menschen leider unter Depressionen und Burnout. Das ist fast schon allgemein bekannt. Im Internet kann viel darüber gelesen werden, was helfen soll. In den meisten Fällen wird einem der Gang zum Therapeuten oder Psychologen empfohlen. Dann gibt es Tabletten, Gesprächstherapien und es soll einem wieder besser gehen. Auch ich habe diese ganzen Prozeduren hinter mir. Darüber hinaus kenne ich einige Menschen, die sogar den Weg in ein Krankenhaus gewagt haben. Geholfen hat davon eigentlich kaum etwas. Irgendwann begann ich mir selbst zu helfen. Dass hier viel Willenskraft notwendig ist, streite ich nicht ab. Es gibt aber auch leichte Methoden die bösen Geister zu besiegen. Hier meine Tipps.

Bei nervlicher Belastungen das richtige Mittel finden

ein entspanntes Bad kann schon helfen

ein entspanntes Bad kann schon helfen

Mein Problem ist oft, dass ich mir auf Grund meiner Arbeit zu viel Druck mache. Ich verspüre dann eine innere Unruhe, werde angespannt und bekomme Panik nicht alles rechtzeitig zu schaffen. Dass das natürlich Blödsinn ist, erkenne ich erst wieder, wenn sich mein Puls gesenkt hat und die Ruhe wieder langsam zurückkehrt. Lange Zeit war ich auch in einer Gesprächstherapie um über die Probleme, die mich bewegten mit jemandem zu kommunizieren. An sich waren die Gespräche gut. Nur manchmal haben sie die Dinge verschlimmert oder erst gar nicht geholfen.

Therapeuten sind auch „nur“ Menschen

meine Hunde sind meine Therapie

meine Hunde sind meine Therapie

Zudem bin ich der Meinung, dass Therapeuten ebenfalls einer großen psychischen Belastung ausgesetzt sind und nie völlig frei von persönlichen Emotionen und subjektiven Meinungen sein können. Die Empfehlungen, die sie aussprechen, beruhen kaum auf einer objektiven Weltanschauung, sondern letztendlich auch auf Erfahrungen und Empfindungen. Medikamente habe ich nie vertragen. Es soll Menschen geben, die extrem auf chemische Stoffe reagieren. Ich scheine wohl eine davon zu sein.

Alternative Medizin anstatt gleich die Chemiekeule

Beruhigende Methoden finden

Beruhigende Methoden finden

Leider empfehlen Ärzte einem immer nur chemische Medikamente. Es ist ihnen nicht einmal zu verdenken. Unendlich viele Personen erzählen ihnen jeden Tag dasselbe, dass sie im Alltag nicht mehr zurecht finden und unbedingt etwas benötigen was sie beruhigt. Schaden finde ich, dass selten alternative Methoden gefunden werden. Ich zum Beispiel habe einige Begleiterscheinungen, die sich bei nervlicher Belastung zeigen. So bekomme ich immer Bauchschmerzen. Nichts hat dann geholfen. Bis mein Mann mir Dreierlei Tropfen gab. Es war das ekligste was ich je zu mir genommen hatte, aber es hat (oh Wunder) sofort gewirkt. Seit dem nehme ich nichts anderes mehr, sobald es im Bauch zwickt und zwackt.

Hingfong Essenz von Hoffmann und Sommer

Irgendwann recherchierte ich nach den Herstellern und entdeckte die Hingfong-Essenz. Diese Tropfen sollen bei nervlicher Belastung helfen. Und ich muss wirklich sagen, dass sie das auch tun. Bis zu 4 mal täglich a 25 Tropfen können eingenommen werden. Wer auf ätherische Öle allergisch reagiert, sollte das Ganze noch einmal abklären, ansonsten sind keine Nebenwirkungen bekannt, da es sich um ein reines pflanzliches Mittel handelt.

alternative Medizin

Hingfong Essenz Hofmanns 50 ml
3 Bewertungen

Einzige Nebenwirkung: Der furchtbare Geschmack
Lavendelduft entspannt

Lavendelduft entspannt

Es enthält unter anderem Baldrian, Pfefferminz, Rosmarin, Lavendel, Fichte und noch viele weitere Kräuter und Öle. Bereits nach einmaliger Einnahme habe ich gemerkt, wie ich mich langsam entspannt habe. Es schmeckt genauso furchtbar wie Dreierlei Tropfen, aber es hilft und ist nicht chemisch wie Antidepressiva. Wer unter nervlicher Belastung leidet, sollte nach meiner Empfehlung erst so etwas ausprobieren bevor Pillen eingenommen werden. Denn es werden bei Antidepressiva immer Nebenwirkungen auftreten. Die Wirkung tritt so gut wie nie sofort ein, sondern braucht immer mindestens 2 Wochen. Die Hingfong-Essenz wirkt sofort und hat höchstens den Geschmack als Nebenwirkung. Ein Nachteil wäre auch der erhöhte Anteil an Alkohol. Wer das nicht verträgt, sollte das ganze verdünnt mit Flüssigkeit oder Zucker einnehmen.

Weitere Medikamente gegen nervliche Belastungen, Stress und sonstigen psychischen Druck

Liebe ist die beste Medizin

Liebe ist die beste Medizin

Neben der Einnahme von Hingfong-Essenz habe ich natürlich noch viele andere Methoden um Stress abzubauen und wieder inner Ruhe zu finden. Wenn es ganz kritisch ist, gehe ich joggen. Ausdauersport verdrängt jegliche dunkle Gedanken. Ein entspannendes Bad mit Kerzen und einem guten Buch beruhigt die Nerven. Ein Sparziergang durch den Wald mit meinen Hunden oder eine lange Kuschel- oder Spielrunde auf dem Sofa hilft ebenfalls wahre Wunder. Auch das Reinigen der Wohnung kann eine innere Reinigung bedeuten. Wer sich auch mal gehen lassen möchte zieht sich gemütlich an, rafft alle Kissen und Decken zusammen, legt eine DVD ein oder futtert ganz viel Schokolade. Nur hierbei kann es auch zu Nebenwirkungen kommen, sodass irgendwann ein Ausgleich mit Bewegung geschaffen werden muss. Auch shoppen kann helfen. Nachteil hier ist jedoch, dass der Geldbeutel ganz schön belastet wird.

Jedoch das größte und beste Wundermittel gegen jede psychische Erkrankung ist für mich die Liebe.