Gibt es die perfekte Beziehung?

Meinen ganz persönlichen Tag möchte ich heute zum Anlass nehmen um ein wenig über eine perfekte Beziehung nachzugrübeln. Gibt es so etwas wie eine perfekte Beziehung überhaupt? Und wenn ja, was ist deren Geheimrezept. Als ich einmal im Auto unterwegs war, wurden im Radio verschiedene Beziehungen vorgestellt. Die einen sprachen davon, dass sie seit 30 Jahren verheiratet sind und sich nie gestritten haben und dass das der Grund für ihre langjährige Ehe wäre. „ Gähn“ kann ich da nur sagen. Ich sage man muss sich streiten.

Streiten muss sein

Streiten und dann wieder vertragen

Streiten und dann wieder vertragen

Niemand mag sich streiten. Es ist laut, zu wortgewandt und tränenreich. Aber streiten muss sein. Wer nicht streitet, der kommuniziert nicht. Ich streite mich regelmäßig. Dabei müssen die Fetzen fliegen, Türen geschmissen und die Stimme erhoben werden. Und danach frage ich mich immer: Warum haben wir uns jetzt eigentlich gestritten? Dennoch, wer sich nicht streitet, hat sich auch nichts mehr zu sagen. Ich habe so viele Beziehungen erlebt, die vorgaukelten sich nie zu streiten und nur rosa Wolken zu kennen. Davon gibt es keine mehr. Man bedenke 40 Prozent aller Ehen werden wieder geschieden.

Kein Streit – keine Kommunikation

Bedingungslos Lieben

Bedingungslos Lieben

Ja, streiten ist schlimm, aber nur so setzt man sich mit sich und seinem gegenüber auch richtig auseinander. Wer sich natürlich dauerhaft streitet, pflegt auch keine vernünftige Beziehung. Wer sich nach einer kräftigen Auseinandersetzung wieder verträgt, beginnt dem anderen zu zuhören und sich selbst Fehler eingestehen kann, der kann es schaffen eine lange und glückliche Beziehung zu führen.

Fehler des Partners akzeptieren

Fehler und Macken akzeptieren

Fehler und Macken akzeptieren

Darüber hinaus ist eine Liebe gewiss, wenn Dein Partner Dich auch nach Deinem Wutausbruch noch liebt und schätzt. Wer Dich mit all Deinen Fehlern liebt, den kannst Du jeden Tag ein bisschen mehr lieben. Sicherlich ist es sehr, sehr schwierig den passenden Deckel zu finden. Können Kompromisse eingegangen werden, ist es aber durch aus möglich. Auch Du solltest die Fehler und Macken Deines Partners akzeptieren können.

Liebe ist wie ein Kampf

Liebe ist ein Kampf

Liebe ist ein Kampf

Außerdem gibt es natürlich keine perfekte Beziehung oder das richtige Rezept. Es ist immer abhängig von den Menschen. Wenn Du aber liebst, dann liebst Du bedingungslos, gehst durch dick und dünn und verteidigst Deine Liebe wie ein Tiger im Kampf ums Überleben. Ich habe so viele Beziehungen erlebt, die nach außen hin innig und glücklich wirkten, aber sich in brenzligen Situationen dann doch im Stich gelassen haben. Ist man bereit für seinen Partner Opfer zu bringen, ohne darüber nach zudenken, dann ist das Liebe.

Das sind meine Erfahrungen mit Liebe und Beziehung. Vielleicht hast Du andere Erfahrungen oder Eindrücke zu dem Thema gesammelt? Ich würde mich freuen, wenn Du mir diese mitteilst.

Die fünf Sprachen der Liebe - Wie Kommunikation...
337 Bewertungen
Die fünf Sprachen der Liebe - Wie Kommunikation...*
  • Gary Chapman
  • Herausgeber: Francke-Buchhandlung
  • Auflage Nr. 8 (01.01.1970)