Zuckerfreie Ernährung

In den sozialen Netzwerken wird immer wieder von #sugarfree gesprochen. Zuckerfreie Ernährung ist gesund, soll verjüngen, die Haut verschönern und das Leben verlängern. Zucker ist Gift. Dem soll sich entzogen werden. Zucker ist der Grund für Fettleibigkeit und diverse Krankheiten wie Diabetes und kann Schlaganfälle und Herzinfarkte hervorrufen. Doch was steckt wirklich dahinter? Ist zuckerfreie Ernährung wirklich so gesund, wie allseits behauptet wird?

Zucker ist Gift und verantwortlich für unzählige Krankheiten?

Französische Leckerein

Französische Leckerein

Ganz ehrlich Leute: ich weiß was es bedeutet sich zuckerfrei ernähren zu müssen und ständig genau darauf zu achten welche Zusätze sich in meiner Nahrung befinden. Ein von mir sehr geliebter Mensch hat Diabetes Typ 1. Das bedeutet immer messen, auf Zucker achten und am besten gar kein Zucker zu sich nehmen oder wiederum ganz viel, wenn der Zucker abstürzt. Dann heißt es Zucker wird zur Medizin. Frankreich das Land der Süße schlechthin hat bedeutend mehr Diabetiker als Deutschland und dabei haben die nicht einmal normale Glukose um im absoluten Notfall einzugreifen. Dafür gibt es an jeder Ecke Crepés, Gaufres, Cupcakes und Co.

Ich liebe Süßigkeiten!

ohne Schokolade geht nicht

ohne Schokolade geht nicht

Ich liebe Süßes! Und ich will und werde auch nie darauf verzichten. Warum auch? Wenn es mir schlecht geht ist meine heiß geliebte Nutella das Einzige was mich in dem Moment aufheitern kann. Zu einem perfekten Nachmittag gehört für mich der Gang in mein Lieblingscafe mit einem großen Milchkaffee und einem Stück selbst gebackenen Russischen Zupfkuchen. Noch eine Prise Puderzucker und ich bin glücklich. Warum darauf verzichten. Es tut mir gut und zaubert ein Lächeln in mein Gesicht.

Bitte keine Verurteilung, sondern alles in Maßen

Zuckerfreie Cupcakes?

Zuckerfreie Cupcakes?

Ich will niemanden verurteilen, wenn er auf etwas verzichten möchte. Wer als Frau dauerhaft auf Zucker verzichten will, soll das tun. Aber doch bitte nicht andere da hineinziehen. Zucker ist kein Gift. Wie viele Menschen rauchen oder trinken Alkohol? Das ist meiner Meinung nach Gift auf das man verzichten sollte. Was ich zum Beispiel tue. Bei mir gibt es keine Zigaretten und kein Alkohol. Aber auch hier verurteile ich niemanden, wenn er gern mal ein Glas Wein trinkt oder eine Zigarette raucht.

Brigdet Jones ohne Schokolade?

Mag sein, das der Konsum von zu viel Zucker dauerhaft den Körper schädigen kann, aber das kann fast jedes Nahrungsmitteln, wenn es in zu hohen Dosierungen gegessen wird. Die Devise heißt auch hier alles in Maßen. Was wäre „Pretty Woman“ oder „Bridget Jones“ ohne Schokolade. Was wäre ein Tasse Kaffee am Nachmittag ohne ein Stück Kirschkuchen. Ich habe einmal versucht einen Käsekuchen mit Stevia zu backen. Igitt! Ich will es sahnig und cremig. Meine Figur finde ich trotz meiner „Süßeslust“ gut.

Zuckerfreie Ernährung: Entdecke neue...
20 Bewertungen
Zuckerfreie Ernährung: Entdecke neue...*
  • Johanna Esiel
  • Herausgeber: CreateSpace Independent Publishing Platform
  • Taschenbuch: 110 Seiten